Web-Statistik mit Webalizer

Aus Xeneris-Hilfeseiten
(Weitergeleitet von Web-Statistik)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Eine Statistik Ihrer Webseiten findet sich auf www.<ihredomain>/plesk-stat/webstat, also z.B. auf http://www.xeneris.net/plesk-stat/webstat

Der Benutzername und das Passwort entspricht in im Ausgangszustand Ihrem FTP-Passwort. Sie können es im Kundenzentrum ändern.

Sollten das FTP-Passwort nicht funktionieren, schreiben Sie uns, und wir richten ihnen einen neuen Zugang ein.

Die Statistik wird von dem Programm "Webalizer" ausgewertet. Alternativ können Sie im Kundenzentrum auch eine Auswertung mit "Awstats" einstellen.

Inhaltsverzeichnis

Webalizer-Statistik lesen und verstehen

'Webalizer zeigt die Abrufstatistiken für Anfragen (Hits), Dateien (Files), Seiten (Pages), Besuche (Visits) und Datenmenge (kB).

Auf der Startseite der Statistik finden Sie eine Übersicht der letzten zwölf Monate mit den wichtigsten Werten für einen Monat (durchschnittliche Werten pro Tag und Gesamtwerte)

Wenn Sie auf einen Monat klicken, erhalten Sie die Details für den jeweiligen Monat.
Bei Anfragen, Dateien, Seiten, Besuchen und Datenmenge sehen Sie die Gesamtanzahl (Total) und die Anzahl pro Tag.

Darüberhinaus zeigt das Programm in der Detailansicht 

  • welche Seiten wie oft abgerufen wurden (URLs)
  • welche Seiten als Einstiegsseiten dienten (Entry)
  • welche Seiten am Ende eines Besuchs aufgerufen wurden (Exit)
  • aus welcher Gegend auf die Seiten zugegriffen wurde (Sites)
  • welche Seiten die Benutzer, die kamen, zuvor besucht hatten (Referrers)
  • unter welchem Benutzername die Besucher vorbeikamen (Usernames; das ist selten relevant, weil die meisten Seiten öffnentlich sind und kein Login erfordern)
  • welchen Webbrowser die Benutzer verwendeten (User agents)

Die Zusammenfassung "Unique ..." zeigt, wieviele verschiedene Seiten, Einstiegsseiten etc. es im betreffenden Monat gab.

Die Aufschlüsselung der Statusmeldungen (jeder Seitenaufruf erzeugt eine solche Meldung) ist vor allem für Systemadministratoren interessant. Eine Legende der Statusmeldungen (Response Codes) findet sich hier.

Abrufarten

Anfragen - Hits

Jede Anfrage an den Webserver, also jedes einzelne Element einer Seite,  ist ein Hit. Dazu gehören alle Bilder und sonstige eingebundene Dateien, z.B. Stylesheets.
Eine Seite kann also einen Hit erzeugen (wenn sie kein Bild usw enthält) oder hunderte. Die Zahl der Hits hat daher kaum Aussagekraft.

Dateien - Files

Die meisten Anfragen an den Server fordern, dass etwas an den anfragenden Client zurckgeschickt wird, also etwa eine HTML-Seite oder eine Grafik. Dann wird es als Datei/File gewertet und die Gesamtanzahl der Dateien wird heraufgezhlt.
Das Verhältnis von Hits zu Files liegt normalerweise bei 10 / 9 - also etwas mehr Hits: Es gibt auch Anfragen an den Server, die nur eine Antwort erfordern (zB das Änderungsdatum), diese werden nicht als Datei gezählt.
Die Anzahl der Files hängt vom Aufbau der Seiten ab.

Seiten - Pages

Im Unterschied zu Files/Dateien ist eine Seite/Page etwas, was HTML enthält - also: kein Bild, kein CSS usw.
Interessant ist das Verhältnis Pages/Visits, es sollte zwischen 2/1und 5/1 liegen, je mehr umso besser. 1/1 heißt, dass Leute zufällig über die Site stolpern und sie sofort wieder verlassen. Mit 10 Pages pro Visit liegen Sie ziemlich gut.
Bei Seiten mit Frames müssten Sie berücksichtigen, dass sowohl das Frameset als auch jeder einzelne Frame eine Seite ist; bei 4 Frames haben Sie also 5 Page-Impressions auf der Startseite. Allerdings verwendet Xeneris auf den von uns erstellten Seiten praktisch nie Frames.

Besuche - Visits

Definition: Wenn ein Besucher mit seiner zugewiesenen IP-Adresse eine Seite/Page anfordert, wird die Zeit berechnet, die seit der letzten Anfrage vergangen ist. Ist die Zeitspanne größer als die konfigurierte "visit timeout"-Zeit von 30 Minuten oder wurde von diesem Besucher noch nie eine Anfrage gemacht, wird die Anfrage als neuer Visit vermerkt und die Zahl der Visits hochgezhlt.

Tatsächlich kann keine Logfile-Analyse wirklich sagen, wieviele Besucher/Visits Sie haben. Jedes Programm "schätzt" das etwas anders.

Rechner - Sites

Sites ist einfach die Anzahl der unterschiedlichen IP-Adressen im Analysezeitraum.

KB - Kilobytes (Datenmenge)

Dies zeigt die Datenmenge, die vom Server im Analysezeitraum gesendet wurde. Das ist in der Regel nur für Systemadministratoren interessant, die einen Aspekt der Serverbelastung messen möchten. Marketingleute müssen sich dafür nicht interessieren ;-)
Zudem ist nur die Spalte "kB F" relevant. kB in und kB out sind nur bei Spezialseiten nicht aktiv.

Meine Werkzeuge